VDEI-Kolloquium Geotechnik

Datum und Zeit

Ort

Stadthalle Saalbau
Bahnhofstraße 1
67434 Neustadt an der Weinstraße

Themen

Diese Tagung ist eine neue eintägige Branchenveranstaltung für den Eisenbahntiefbau.

Die Vortragsthemen behandeln die wesentlichen Neuerungen in den Regelwerken und Normen, Instandhaltungsstrategien und -technologien sowie aktuelle Forschungserkenntnisse. Abgerundet werden die theoretischen Themen durch interessante Praxis- und Projektbeispiele von Bauvorhaben im Bereich Fahrweggründungen und Spezialtiefbau. Die Teilnehmer erlangen dabei neueste Kenntnisse, deren praktische Umsetzung zu hoher Bauqualität, Termintreue und Kosteneffizienz entscheidend beitragen.

Moderierte Diskussionen im Anschluss an die Vortragsblöcke und die Pausen im Ausstellungsbereich bieten reichlich Möglichkeit zum intensiven Austausch zwischen den Referenten und Teilnehmern.

Teilnehmerkreis

Ingenieure von Eisenbahninfrastrukturunternehmen, Planungs- und Ingenieurbüros, Baufirmen, vom Eisenbahn-Bundesamt und Behörden, Studenten und andere Interessierte.

Ausstellung

Begleitend zur Tagung gibt es eine Ausstellung im Pausenbereich zu den Innovationen der Branche.

Ausstellende Firmen:
IBES Baugrundinstitut GmbH
augeon Ingenieurgruppe für Geo- und Umwelttechnik
NAUE GmbH & Co. KG
Start Consult EOOD Neiderlassung Deutschland (GEO5)
HUESKER Synthetic GmbH
Centrum Pfähle GmbH

Fachliche Leitung

Dipl.-Ing. EURAIL-ING Andreas Schemmel, DB Netz AG
Dipl.-Ing. (FH) Johannes Rauch, IBES Baugrundinstitut GmbH

Programm

Begrüßung & Eröffnung

    Erkundungsarbeiten für Eisenbahnbrü-cken unter Berücksichtigung des EC 7

    • Dipl.-Ing. (FH) Johannes Rauch, IBES Baugrundinstitut GmbH

    Erfahrungsbericht zu Baugrunderkundungen und deren Spätfolgen bei der Bauausführung

    • Dr.-Ing. Sven Augustin, augeon Ingenieurgruppe für Geo- und Umwelttechnik

    Diskussion

      Kaffeepause im Ausstellungsbereich

        Homogenbereiche

        • Dipl.-Ing. Ina Hecht, DB ProjektBau GmbH

        Arbeitsstand zum DGGT-Merkblatt "Stabilisierungssäulen"

        • Prof. Dr.-Ing. Thomas Neidhart, OTH Regensburg

        Diskussion

          Mittagsimbiss im Ausstellungsbereich

            Großmaschineneinsatz bei Untergründen mit geringer Tragfähigkeit

            • Dr. Fabian Hansmann, Plasser & Theurer - Export von Bahnbaumaschinen GmbH

            Bauen auf organischen Weichschichten

            • Prof. Dr.-Ing. Ulrike Weisemann, HTW Dresden

            Planungshilfe "Weichschichten" der DB Netz AG

            • Dipl.-Geol. Ralph Fischer, DB Netz AG

            Diskussion

              Kaffeepause im Ausstellungsbereich

                Geokunststoffbewehrte Brückenwiderlager

                • Dipl.-Ing. Markus Hempel, NAUE GmbH & Co. KG

                Gleisumbau ohne Einsatz von Großgeräten - Erfahrungsbericht

                • Dipl.-Ing. (FH) Bernhard Rauch, IBES Baugrundinstitut GmbH

                Diskussion

                  Zusammenfassung & Schlusswort

                    Zurück