VV BAU STE - Praktische Erfahrungen mit den modifizierten Richtlinien für die Bauaufsicht 4.6

Datum und Zeit

-

Ort

ITZ Fulda
Am Alten Schlachthof 4
36037 Fulda

Themen

VV BAU STE 4.6 - die aktualisierte Verwaltungsvorschrift des EBA für die Bauaufsicht über Signal-, Telekommunikations- und Elektrotechnische Anlagen. Das Seminar setzt sich intensiv mit der praktischen Umsetzung der Verwaltungsvorschrift VV BAU STE Version 4.6 auseinander. Themen und Vorträge drehen sich u.a. um die Erfahrungen mit der Anwendung der VV BAU STE für die Fachschiene LST, Erkenntnisse aus der praktischen Anwendung der Bauvoranzeige, des Planprüfberichtes, der Baubeginnanzeige und der Abnahmeniederschrift. Die Behandlung von Mängeln aus der Abnahmeniederschrift, die Inbetriebnahmeanzeige und die Genehmigung zur Nutzung der geänderten bzw. neuen Anlage sind ebenso Inhalt der Vorträge wie die Zusammenarbeit aller Beteiligten und die Abgrenzung der Zuständigkeiten von der Planung bis zur Inbetriebnahme von LST-Anlagen. In einem Erfahrungsaustausch können offene Fragen und Probleme besprochen werden.

Teilnehmerkreis

Ingenieure und Spezialisten von Eisenbahninfrastrukturunternehmen, Planungsbüros, Mitarbeiter des Eisenbahnbundesamtes, Gutachter, Prüfingenieure und an sonstige Interessierte.

Programm

Themen:

Erfahrungen aus der neuen BAU STE Version 4.6

Aufgaben und Pflichten des Planerstellers

Aufgaben und Pflichten des Planprüfers

Aufgaben und Pflichten des Bauvorlageberechtigten

Aufgaben der Bauüberwachung

Inhalt und Ergebnisse der Abnahmeprüfung

Inhalt und Wertung der Inbetriebnahmeanzeige

Zusammenwirken Projektleitung und EBA Zusammenwirken von Projektleitung – Projektingenieur – Bauüberwachung – Bauvorlageberechtigter – Abnahmeprüfer – Inbetriebnahmeverantwortlicher – Planer – EBA - Hausherr

Zurück