Fachtagung Cyber Security

Datum und Uhrzeit

 - 

Ort

pentahotel Leipzig
Großer Brockhaus 3
04103 Leipzig

kein WLan verfügbar barrierefrei Parkplätze vorhanden

Themen

Die steigende Digitalisierung bietet viele Chancen und reichlich neue Herausforderungen für die Cyber Security in sicherheitskritischen Infrastrukturen. Fahrzeuge sowie Leit- und Sicherungstechnik sind gleichermaßen vor Manipulationen zu schützen. Um sicherheits- und betriebsrelevante Funktionen effektiv aufrecht zu erhalten, müssen Hard- und Software auf dem neuesten Stand der Technik – im besten Fall immer einen Schritt voraus – sein.
Experten aus Industrie und Wissenschaft arbeiten stetig an neuen Abwehrtechniken und Gegenmaßnahmen, um kritischen Infrastrukturen eine bessere Resilienz gegen Cyberattacken zu geben.

Programm

Donnerstag, 05.09.2019

Check-In der Teilnehmer

Begrüßung & Eröffnung

  • Dr.-Ing. Joachim Warlitz, Vizepräsident VDEI e.V.

Schutz kritischer Infrastrukturen - Aufgabe von Staat und Wirtschaft

  • Prof. Dr. Stefan Katzenbeisser, TU Darmstadt

Security 4 Safety: Digitalisierung von kritischen Eisenbahn-Infrastrukturen

  • Christian Schlehuber, DB Netz AG

Security Lifecycle – Schutz kritischer Infrastrukturen als ganzheitlicher Ansatz

  • Dr.-Ing. Lars Schnieder, ESE Engineering und Software-Entwicklung GmbH

Kaffeepause

Veränderungen der Sicherheitsanforderungen auf Komponenten im Eisenbahnwesen (Arbeitstitel)

Fa. Thales

Resilienz und Normen

  • Christoffer Neesen, TÜV Rheinland Verkehrsinfrastruktur GmbH

Podiumsdiskussion

  • Dr.-Ing. Joachim Warlitz, Vizepräsident VDEI e.V.

Ende der Vorträge

Interdisziplinärer Branchendialog

Freitag, 06.09.2019

Begriffs- und Normen-Wirr-Warr der Sicherheit (Arbeitstitel)

  • Dipl.-Ing. Philipp Frenzel, CERSS International GmbH

Moderne Videoüberwachungssysteme in Bahnhöfen und Cyber-Security

  • B.Sc., M.A. Steven Schmidt, DB Station & Service AG

Kaffeepause

IT-Sicherheit bei „Digitaler Instandhaltung“ (Arbeitstitel)

  • Patrick Rauscher, DB Netz AG (angefragt)

IT-Sicherheit bei der Bahnenergieversorgung

DB Energie (angefragt)

Zusammenfassung & Schlusswort

Ende der Tagung

Kosten

485,00 € (inkl. MwSt. von 19%)
430,00 € (inkl. MwSt. von 19%) für Mitglieder von VDEI und IZBE
  65,00 € (inkl. MwSt. von 19%) für Studenten und Ruheständler

Darin enthalten sind die Tagungsunterlagen als Download, ein Teilnahmezertifikat, die Pausenversorgung, sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung am 05.09.2019.

Hotelkosten sind nicht inkludiert.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Anmeldeformular.

zur Anmeldung

Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG können sich direkt bei DB Training unter der Produktnummer Hk5080 anmelden.
zur Anmeldung im DB Intranet

Hotel

Für die Teilnehmer steht ein Abrufkontingent (Zimmer inkl. Frühstück) in u.g. Hotel zur Verfügung:

pentahotel Leipzig
Großer Brockhaus 3
04103 Leipzig
Tel: +49 (0)341 1292-109
E-Mail: reservations.leipzig@pentahotels.com

Stichwort: VDEI
Abrufbar bis: 05.08.2019

Zurück

Copyright 2019 VDEI-Service GmbH
vdei-akademie.de verwendet Cookies für Funktionszwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren sie die Cookie-Verwendung. Datenschutzerklärung
Akzeptieren