Fachforum - Automatisiertes und autonomes Fahren auf der Schiene

Datum und Uhrzeit

 - 

Ort

Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) Zentrale
Raum 409
Kurt-Schumacher-Straße 08
60311 Frankfurt am Main

kein WLan verfügbar nicht barrierefrei keine Parkplätze vorhanden

Themen

In Zeiten von Digitalisierung und Automatisierung liefern sich Straße und Schiene gerade ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Wo, wie und wann wird sich das autonome Fahren zuerst durchsetzen? Oder ist zumal auf der Schiene die Stufe der Vollautomatisierung das sinnvollere Ziel? Die Nürnberger U-Bahn fährt auf einer ihrer Linien schon lange ohne Fahrer an Bord.

Außerhalb Europas, entsteht ohnehin kaum noch ein neues U-Bahnsystem, das nicht vollautomatisch und fahrerlos betrieben wird.

Inzwischen sind aber auch in Deutschland sogar die ersten Straßenbahnen im Probebetrieb vollautomatisch gesteuert in den Städten unterwegs, mitten im Verkehrsgewühl.

Beim diesem Fachforum werden die aktuellen Entwicklungen des automatisierten und autonomen Fahrens auf der Schiene aufgezeigt und die betriebstechnischen und sicherheitsrelevanten Aspekte beleuchtet.

Das Forum wird in Kooperation mit der Verkehrsgesellschaft Frankfurt VGF durchgeführt.

Vor dem eigentlichen Forum ist es Dank der VGF möglich, an einer Probefahrt mit einer automatisierten VGF Straßenbahn teilzunehmen.

In Sachen Digitalisierung und Automatisierung des spurgeführten Verkehrs, das wird beim VDEI Fachforum konzeptionell und praktisch deutlich, hat die Zukunft bereits begonnen.

Teilnehmerkreis

Betriebsleiter EBO/TAB, Ingenieure und fachlich interessierte von Eisenbahnverkehrsunternehmen, Straßenbahnbetreibern, der Bahnindustrie, Landesbehörden, Eisenbahn-Bundesamt, Aufgabenträger für SPFV, SPNV, ÖPNV, Politiker und andere Entscheidungsträger, die sich fachlich und rechtlich mit dem Thema befassen.

Programm

Di, 15.10.2019

10:30 Uhr Check-In der Teilnehmer

Rückkehr in die VGF-Zentrale

Mittagsimbiss in der VGF-Zentrale

Begrüßung

  • Dipl.-Ing. FH Klaus Dürnhofer, VDEI-Fachausschuss Fahrzeugtechnik

Blitzlichter: Automatisiert auf der Straße und auf der Schiene

  • Dr. Bärbel Jäger, DLR Braunschweig

DB Cargo AG: Chancen und Umsetzung von Automatisierung/ATO in Europa

  • Baseliyos Jacob, DB Cargo AG

Automatisiert auf der Schiene - aktuelle Entwicklungen im Bereich der BOStrab

  • Michael Rüffer, Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF)

Kaffeepause

Automatisiertes Fahren auf der Schiene aus Sicht eines Herstellers - Aktueller Stand und Blick in die Zukunft

  • Christian Wallner, Thales Deutschland GmbH

Automatisiertes Fahren auf der Schiene aus Sicht eines Herstellers - Aktueller Stand und Blick in die Zukunft

  • Dr. Andreas Steingröver, Siemens Mobility

Gruppenarbeit in Workshops - Nächster Schritt zur Automatisierung und zum autonomen Fahren auf der Schiene –„Wann?“, „Wo?“, „Wer?“, „Wie?“

Plenum, Zusammentragen der Workshop-Ergebnisse

Zusammenfassung & Auswertung

19:00 Interdisziplinärer Branchendialog (Networking) mit Imbiss und Getränken

Ca. 21:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Kosten

295,00 € (inkl. MwSt. von 19%)
220,00 € (inkl. MwSt. von 19%) für Mitglieder des VDEI und IZBE

Hotelkosten sind nicht in den Teilnahmebeiträgen inkludiert.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie können sich in die Warteliste eintragen.

zur Warteliste

Zurück

Copyright 2019 VDEI-Service GmbH
vdei-akademie.de verwendet Cookies für Funktionszwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren sie die Cookie-Verwendung. Datenschutzerklärung
Akzeptieren