12. Tiefbaufachtagung

Datum und Uhrzeit

 - 

Ort

Internationales Congress Center Dresden & Hotel Maritim
Ostra Ufer 2
01067 Dresden

kein WLan verfügbar barrierefrei Parkplätze vorhanden

Themen

Die Tiefbaufachtagung ist die einzigartige Branchenveranstaltung zu unterschiedlichsten Themen und Forschungserkenntnissen rund um den Eisenbahntiefbau. Sie ist der Treffpunkt aller Spezialisten der Branche und findet im zweijährigen Rhythmus statt.
Theoretische Themen werden durch vielen interessanten Praxis- und Projektbeispiele abgerundet.

Für Diskussionen und Meinungsaustausch bieten die Pausen zwischen den Vorträgen sowie während des interdisziplinären Branchendialogs am Abend des ersten Tages viel Raum.

Ausstellung

Aussteller 2019:
Friedr. Ischebeck GmbH
Porosit-Betonwerke GmbH
Eurailpool GmbH
Bermüller & Co. GmbH
SIMONA AG
NAUE GmbH & Co. KG
HUESKER Synthetic GmbH
Sika Deutschland GmbH
CDM Smith Consult GmbH
GEPRO Dresden

Fachliche Leitung

Prof. Dr. Ulrike Weisemann, HTW Dresden
Prof. Dr. Thomas Neidhart, OTH Regensburg

Programm

13.02.2019

Check-in der Teilnehmer

Begrüßung & Eröffnung

Der VDEI-Fachausschuss Geotechnik stellt sich vor

EURAIL-Ing. Andreas Schemmel, VDEI-Fachausschuss Geotechnik

Wesentliche Neuerungen und Änderungen in den Regelwerken, Normen und Richtlinien

Neues zum Regelwerk Ril 836 der DB Netz AG

Thomas Weber, DB Netz AG
Ralph Fischer, DB Netz AG

Weiterentwicklung der Aufsichts- und Genehmigungsverfahren des EBA für den Bereich der IOH-Anlagen

Peter Dollowski, Eisenbahn-Bundesamt

EN 1997:202x – Die zweite Generation des Eurocode 7 und ihre Auswirkungen auf das Regelwerk der Deutschen Bahn

Prof. Dr. Christian Moormann, Universität Stuttgart

Diskussion

Kaffeepause im Ausstellungsbereich

Entwässerung / Wasserrechte

Umgang mit Wasserrechten bei der DB AG

Frank Bohmhammel, DB Netz AG

Versinterungserscheinungen in Entwässerungsanlagen - Ursachen und Lösungsansätze

Prof. Dr. Thomas Grischek, HTW Dresden
Prof. Dr. Ulrike Weisemann, HTW Dresden

Aufnahme der Gleisentwässerung im RB Südost - Zielstellung, Konzept, Erfahrungen

Göran Behsing, DB Netz AG

Anforderungen an die Gestaltung von Kreuzungsbauwerken kleiner Fließgewässer unter Verkehrswegen aus wasserbaulicher Sicht

Prof. Dr. Jürgen Stamm TU Dresden

Diskussion

Interdisziplinärer Branchendialog mit Abendbuffet

14.02.2018

Innovationen, Forschungsergebnisse und Neuentwicklungen

Mud-Pumping im Eisenbahnbau

Christopher Krammer, TU Graz

Nutzung von Lichtraumscannerdaten für die digitale Zustandserfassung des Bahnunterbaus und die Vegetationserkennung

Erik Pinter, ÖBB Infra
Jürgen Stern, ÖBB Infra

Diskussion

Kaffeepause im Ausstellungsbereich

Untersuchungen zum Einfluss der Fliehkraft auf die Böschungsstandsicherheit an Dammbauwerken der DB Netz AG

André Koletzko, Baugrund Dresden Ingenieurgesellschaft GmbH
Lutz Vogt, Baugrund Dresden Ingenieurgesellschaft GmbH
Ralph Fischer, DB Netz AG

Entwicklung von neuen Lastannahmen als Alternative zum LM 71

Dr. Xiaolong Ma, DB Engineering & Consulting GmbH

ZFSV - Zeitweise fließfähige selbstverdichtende Verfüllbaustoffe

Prof. Dr. Thomas Neidhart, OTH Regensburg

Diskussion

Mittagsimbiss im Ausstellungsbereich

Bauvorhaben / Fahrweggründungen / Spezialtiefbau / Fels- und Tunnelbau

Flexible Stützkonstruktionen auf der NBS Wendlingen-Ulm – Baubehelfe mit Kunststoffbewehrter Erde

Dr. Stefan Kielbassa, DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH

Flexible Stützkonstruktionen auf der NBS Wendlingen-Ulm - Ausführung und Qualitätssicherung einer Bewehrten Erde

Peter Wer, DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH
Marils Petzold, GEPRO Ingenieurgesellschaft mbH

Schienenanbindung der Festen Fehmarnbeltquerung (FBQ) – Gründungsrelevante Besonderheiten im Trassenverlauf

Michael Molzahn, DB Netz AG

ABS Oldenburg-Wilhelmshafen – Ausgewählte geotechnische Maßnahmen

Oliver Niebling, DB Netz AG (angefragt)

Vorplanung NBS Dresden-Prag mit Erzgebirgstunnel

Michael Menschner, DB Netz AG

Diskussion

Zusammenfassung & Schlusswort

Prof. Dr. Ulrike Weisemann, HTW Dresden

Kosten

420,00 € (inkl. MwSt. von 19%)
390,00 € (inkl. MwSt. von 19%) für Mitglieder des VDEI und IZBE
70,00 € (inkl. MwSt. von 19%) für Studenten und Ruheständler

Lehrkräfte und Studenten der HTW Dresden können kostenfrei teilnehmen, müssen sich aber anmelden.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Anmeldeformular.

zur Anmeldung

Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG können sich direkt bei DB Training unter der Produktnummer Hk5040 anmelden.
zur Anmeldung im DB Intranet

Hotel

Für die Teilnehmer steht ein Abrufkontingent wie folgt zur Verfügung:

Maritim Hotel & ICC Dresden
Ostra Ufer 2
01067 Dresden
Tel: +49 (0)351 216-1018
reservierung.dre@maritim.de
Stichwort: 12. Tiefbaufachtagung
Abrufbar bis 02.01.2019

IntercityHotel Dresden
Wiener Platz 8
01069 Dresden
Tel: +49 (0)351 26355-352
reservations@dresden.intercityhotel.de
Stichwort: VDEI
Abrufbar bis 02.01.2019

Hotelkosten sind nicht in den Teilnahmebeiträgen inkludiert.

Zurück

Copyright 2018 VDEI-Service GmbH
vdei-akademie.de verwendet Cookies für Funktionszwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren sie die Cookie-Verwendung. Datenschutzerklärung
Akzeptieren