63. Eisenbahntechnische Fachtagung

Datum und Uhrzeit

 - 

Ort

pentahotel Leipzig
Großer Brockhaus 3
04103 Leipzig

kein WLan verfügbar barrierefrei Parkplätze vorhanden

Themen

Die Eisenbahntechnische Fachtagung in Leipzig ist die herausragende Branchenveranstaltung zu unterschiedlichsten Themen und Forschungserkenntnissen rund um Zugsteuerung und Sicherungstechnik. Sie bietet Ihnen die einmalige Chance zur Weiterbildung in fachlich aktuellen Bereichen, die besonders sicherheits- und qualitätsrelevant für alle Mitarbeiter im Bahnsystem sind.

Leitthema 2019: Die Zukunft der LST-Planung

Im Rahmen der Veranstaltung und am Abendbuffet treffen Sie Teilnehmer, Referenten, Aussteller und Veranstalter zum interdisziplinären Branchendialog.

Teilnehmerkreis

Eisenbahningenieure (insbesondere LST), Projektleiter, Projektingenieure, Planungsingenieure, Planprüfingenieure, Ausführer und Abnahmeingenieure von Eisenbahninfrastrukturunternehmen, der Industrie, von Hochschulen, sowie aus Ingenieurbüros und weitere Interessierte.

Programm

Begrüßung & Eröffnung

  • Dr.-Ing. Joachim Warlitz, VDEI

Digitale LST-Planung für die DB Netz

  • Christoph Klaus, DB Netz AG
  • Reiner Brödel, DB Netz AG

Planungssystem ProSig 7 EPU für die Leit- und Sicherungstechnik

  • Dipl.-Ing. (FH) Kai Zahlmann, WPS Infrastructure Engineering GmbH
  • Christine Weigel, WPS Infrastructure Engineering GmbH

Neue Ausgabeformate für den PT 1

  • PD Dr.-Ing. habil. Ulrich Maschek, TU Dresden

Werkzeugkoffer PlanPro

  • Joachim Bleidiessel, Scheidt & Bachmann Systemtechnik GmbH

Erste Erfahrungen mit der Digitalen LST-Planung

  • Holger Bachstein, ISB Ingenieurgesellschaft für Sicherungstechnik und Bau mbH
    Vasco Paul Kolmorgen, Bahnkonzept Deutschland

Kaffeepause im Ausstellungsbereich

Geodatenschnittstelle und LST Planung

  • Dr.-Ing. habil. Roland Spannaus, Ingenieurbüro Spannaus

Umsetzung ETCS/Digitalisierung der Infrastruktur

  • Christian Beckmann, DB Netz AG

Vorstellung der Planungsgruppe ETCS I.NGT 8 bei der DB Netz AG

  • Vester Ackermann, DB Netz AG

Form ETCS

  • Prof. Dr.-Ing. Andreas Oetting, TU Darmstadt

Datenbankgestützte Vorschriftenrecherche

Christoph Peukert, TU Dresden

Möglichkeiten zum Einsatz der digitalen Signatur/Schnittstelle im Rahmen der neuen EIGV „Schnittstelle DB AG – EBA“

  • Matthias Barz, DB Engineering & Consulting
  • Dr. Jörg Schurig, DB Engineering & Consulting

Zusammenfassung & Schlusswort

Interdisziplinärer Branchendialog

mit Abendbuffet

Kosten

380,00 € (inkl. MwSt. von 19%)
330,00 € (inkl. MwSt. von 19%) für Mitglieder des VDEI und IZBE
85,00 € (inkl. MwSt. von 19%) für Studenten und Ruheständler

Hotelkosten sind nicht in den Teilnahmebeiträgen inkludiert.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie können sich in die Warteliste eintragen.

zur Warteliste

Zurück

Copyright 2019 VDEI-Service GmbH
vdei-akademie.de verwendet Cookies für Funktionszwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren sie die Cookie-Verwendung. Datenschutzerklärung
Akzeptieren