17. Fachtagung Konstruktiver Ingenieurbau

Datum und Uhrzeit

 - 

Ort

STATION Berlin
U-Bahnhof Gleisdreieck
Luckenwalder Str. 4-6
10963 Berlin

WLan verfügbar barrierefrei keine Parkplätze vorhanden

Themen

Momentan planen wir die Veranstaltung unter den aktuellen Corona-Auflagen.

Die jährlich stattfindende Fachtagung Konstruktiver Ingenieurbau wird in Kooperation mit dem vpi-EBA veranstaltet. Sie ist der Treffpunkt von Experten aus Planung, Forschung, Praxis und Behörden und widmet sich mit Fachvorträgen hochkarätiger Referenten dem Thema Konstruktiver Ingenieurbau mit Schwerpunkt Eisenbahnbrücken.

Das Programm der diesjährigen 17. Fachtagung Konstruktiver Ingenieurbau wird wieder eine Reihe anspruchsvoller, wissenschaftlicher und baupraktischer Themen enthalten.

Der Veranstalter hat in Zusammenarbeit mit dem Hallenbetreiber und der Cateringfirma ein spezielles Veranstaltungs- und Hygienekonzept entwickelt, das die Anforderungen des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards für Führungskräfte und Mitarbeiter der DB Netz AG zur Teilnahme an Veranstaltungen Dritter berücksichtigt.

Durch den erforderlichen Mindestabstand von 1,5m zwischen den Teilnehmern ist die Anzahl streng limitiert und kann auch nicht mehr erhöht werden.

Programm

08:30 Uhr - Check-In der Teilnehmer / Organisatorisches

09:10 Uhr - Begrüßung & Eröffnung

  • Jens Bergmann, Vorstand Infrastrukturplanung und -projekte
  • Dr.-Ing. Joachim Warlitz, Vizepräsident VDEI e.V.
  • Dr.-Ing. Markus Hennecke, Vorstand vpi-EBA

09:50 Uhr - Neues von der Bauaufsicht

Dipl.-Ing. Peter Dollowski, Eisenbahn-Bundesamt (angefragt)

10:20 Uhr - Neuerungen im Technischen Regelwerk der DB AG

Referenten folgen

10:50 Uhr - Kaffeepause

11:35 Uhr - Überarbeitung der Entwurfsgrundlagen in Ril 804.1101

  • Dipl.-Ing. Tristan Mölter, VDEI-Fachausschuss KIB

12:05 Uhr - Die Schiene und die Brücke – Der Lebenszyklus des Eisenbahnoberbaus im Bereich der Brücke

Dr.-Ing. Jia Liu, DB Netz AG

12:35 Uhr - Mittagspause

13:45 Uhr - Tragverhalten von Schubaufbiegungen – neue Ansätze zur Bewertung der Querkrafttragfähigkeit von Bestandsbrücken

O.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.-Ing. M.Eng. Johann Kollegger, TU Wien
Dipl.-Ing. Dr. techn. Tobias Huber, TU Wien

14:15 Uhr - EÜ Birkenwerder: Bauausführung aus Sicht des Prüfingenieurs

Dr.-Ing. Thomas Klähne, vpi-EBA, KLÄHNE BUNG

14:45 Uhr - Kaffeepause

15:30 Uhr - Digital planen – Real bauen – Weiter denken: BIM-Projekt Brücken Bernau

Dipl.-Ing. Saskia Bußfeld, DB Netz AG
Dipl.-Ing. Joshua Grzeskowiak, DB Engineering & Consulting GmbH

16:00 Uhr - Eisenbahnüberführung (und Straßenunterführung) Poeler Straße – eine Operation an der Hauptverkehrsader von Wismars Innenstadt

Dipl.-Ing. Andreas Kruse, DB Netz AG
Dipl.-Ing. Tobias Grewenig, Ingenieurbüro Grassl GmbH

16:30 Uhr - Zusammenfassung & Schlusswort

Kosten

362,00 € (netto zuzüglich MwSt. von 19%)
320,00 € (netto zuzüglich MwSt. von 19%) für Mitglieder des VDEI
320,00 € (netto zuzüglich MwSt. von 19%) für Mitglieder der vpi-EBA

Im Teilnahmebetrag sind die Tagungsunterlagen, die Pausenversorgung und ein Teilnahmezertifikat enthalten.

Hotelkosten sind nicht inkludiert.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Anmeldeformular.

zur Anmeldung

Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG können sich direkt bei DB Training unter der Produktnummer Hk5034 anmelden.
zur Anmeldung im DB Intranet

Zurück

Copyright 2021 VDEI-Service GmbH
vdei-akademie.de verwendet Cookies für Funktionszwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren sie die Cookie-Verwendung. Datenschutzerklärung
Akzeptieren