18. Fachtagung Konstruktiver Ingenieurbau

Datum und Uhrzeit

 - 

Ort

STATION Berlin
U-Bahnhof Gleisdreieck
Luckenwalder Str. 4-6
10963 Berlin

WLan verfügbar barrierefrei keine Parkplätze vorhanden

Themen

Die jährlich stattfindende Fachtagung Konstruktiver Ingenieurbau wird in Kooperation mit dem vpi-EBA veranstaltet. Sie ist der Treffpunkt von Expertinnen und Experten aus Planung, Forschung, Praxis und Behörden und widmet sich mit Fachvorträgen hochkarätiger Referenten dem Thema Konstruktiver Ingenieurbau mit Schwerpunkt Eisenbahnbrücken.

Das Programm der diesjährigen 18. Fachtagung Konstruktiver Ingenieurbau wird wieder eine Reihe anspruchsvoller, wissenschaftlicher und baupraktischer Themen enthalten.

Die Veranstaltung wird von einer Fachausstellung begleitet. 

Der Veranstalter hat in Zusammenarbeit mit dem Hallenbetreiber und der Cateringfirma ein spezielles Veranstaltungs- und Hygienekonzept entwickelt, das die Anforderungen des SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards für Führungskräfte und Mitarbeiter der DB Netz AG zur Teilnahme an Veranstaltungen Dritter berücksichtigt.

Teilnehmerkreis

Eisenbahningenieurinnen/Eisenbahningenieure
Projektleiterinnen/Projektleiter
Projektingenieurinnen/Projektingenieure
Planungsingenieurinnen/Planungsingenieure
Planprüfingenieurinnen/Planprüfungsingenieure
Ausführende und Abnahmeingenieurinnen/Abnahmeingenieurinnen von Eisenbahninfrastrukturunternehmen, der Industrie, von Hochschulen, sowie aus Ingenieurbüros und weitere Interessierte.

Programm

08:30 Uhr - Check-In der Teilnehmer / Organisatorisches

09:10 Uhr - Begrüßung & Eröffnung

Dr. Volker Hentschel, Vorstand DB Netz AG Anlagen- und Instandhaltungsmanagement
Dr. Thomas Mainka, Präsident des VDEI
Dipl.-Ing. Steffen Bätz, FA KIB
Dipl.-Ing. Alexander Schmackpfeffer, FA KIB
Dr. Markus Hennecke, Vorsitzender vpi- EBA

09:40 Uhr - Neues von der Bauaufsicht

Dr. Peter Niemann, Eisenbahnbundesamt

10:10 Uhr - Neuerungen im Technischen Regelwerk der DB AG

DB Netz AG I.NAI421

 

10:40 Uhr - Kaffeepause

11:25 Uhr - Brücken für Berlin! – Berliner Kreuzungsbauwerke im Zeichen der Verkehrswende

Dipl.-Ing. Arne Huhn, Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

11:55 Uhr - Qualitätsprobleme beim Bau von Eisenbahnbrücken - Bewehrungsführung

Dr. Hartmut Freystein, Eisenbahnbundesamt

12:25 Uhr - Mittagspause

13:35 Uhr - Netzwerkbogen mit Hängern aus Carbon - EÜ über die Oder bei Küstrin

Lorenz Haspel, Schlaich, Bergermann und Partner

14:05 Uhr - Die Wanderschwelle

Stefan Vollert, MAURER Engineering GmbH
Dr. Sebastian Plica, Dr. Plica Ingenieure

14:35 Uhr - Kaffeepause

15:20 Uhr - Nachweis für Schraubfundamente: Theorie – Praxis – Theorie

Prof. Dr. Conrad Boley, Bundeswehruniversität München

15:50 Uhr - Schienenwiderstand im Kontext der Gleis-Tragwerks-Interaktion

Dr. Chongjie Kang, TU Dresden

16:20 Uhr - Zusammenfassung & Schlusswort

Kosten

420,00 € (netto zuzüglich MwSt. von 19%)
363,00 € (netto zuzüglich MwSt. von 19%) für Mitglieder des VDEI
95,00 € (inkl. MwSt. von 19%) für Studenten und Ruheständler

Im Teilnahmebetrag sind die Tagungsunterlagen, die Pausenversorgung und ein Teilnahmezertifikat enthalten.

Hotelkosten sind nicht inkludiert.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Anmeldeformular.

zur Anmeldung

Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG können sich direkt bei DB Training unter der Produktnummer Hk5034 anmelden.
zur Anmeldung im DB Intranet

Zurück

Copyright 2022 VDEI-Service GmbH
vdei-akademie.de verwendet Cookies für Funktionszwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren sie die Cookie-Verwendung. Datenschutzerklärung
Akzeptieren