Seminar: Auf dem Weg zum Deutschlandtakt - Konzeption, Infrastruktur, Betrieb

Datum und Uhrzeit

 - 

Ort

VDEI-Service GmbH
Invalidenstraße 90
10115 Berlin

WLan verfügbar nicht barrierefrei keine Parkplätze vorhanden

Themen

Darin besteht Einigkeit: Deutschland braucht ein besseres und leistungsfähigeres Bahnsystem. Bloß wie? Vorbild Frankreich? Hier brausen die auf Paris ausgerichteten TGV über hunderte von Kilometern an Großstädten wie Metz und Reims einfach vorbei. Vorbild Schweiz? Wie ein Uhrwerk greifen dort Nah- und Fernverkehr in einem integralen Taktfahrplan ineinander. So kommen die Eidgenossen schnell und bequem durchs ganze Land. Kreuz und quer, mit Bahn und Tram und Bus. Kein Halt ohne Weiterfahrt.
In Deutschland soll der Deutschlandtakt die Antwort werden. Keine ICE mehr, die zwar mit Tempo 300 durch's Land brausen, aber die Anschlusszüge fahren fahrplanmäßig erst 40 Minuten später ab. Wie aber muss ein Taktfahrplan konstruiert sein, um diese komplexe
Anforderung flächendeckend umzusetzen? Inwiefern lässt sich das Schweizer Modell übertragen, zudem auf größere Distanzen und um Güterverkehr erweitern, und wann stößt es auf der in Deutschland verfügbaren Infrastruktur derzeit an Grenzen? Welche Arten von Maßnahmen können hingegen Abhilfe schaffen?

Bei diesem zweitägigen Seminar, das die VDEI Akademie in Zusammenarbeit mit der TH Wildau durchführt, werden auf der Basis technischer und betrieblicher Grundlagen des Bahnsystems die grundlegenden Fragestellungen und Herausforderungen der
Fahrplangestaltung ebenso behandelt wie die Besonderheiten des Deutschlandtakts. Hierzu geben die Referenten einen fundierten Überblick und behandeln wichtige Aspekte auch in konkreter Vertiefung. Die Teilnehmer bearbeiten in kleinen Gruppen Teilausschnitte des Netzes und diskutieren in Pro- und Contra-Runden ausgewählte Ausschnitte des Deutschlandtakts.

Teilnehmerkreis

Verkehrsfachleute, die auf kommunaler oder Landkreisebene oder in den übergeordneten Einrichtungen mit der Ausgestaltung und Umsetzung des Deutschlandtakts zu tun haben werden. Mitarbeiter von Planungsbüros, die ihre Kenntnisse zu Fahrplangestaltung und Betriebsablauf vertiefen möchten, junge Ingenieure und Quereinsteiger mit Interesse an
den komplexen Zusammenhängen von Infrastruktur und Betrieb im Bahnsystem.

Fachliche Leitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus-Martin Melzer, Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften, TH Wildau

Prof. Dr. rer. nat. Christian Liebchen, Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften, TH Wildau

Programm

Kosten

850,00 € (inkl. MwSt. von 19%)
740,00 € (inkl. MwSt. von 19%) für Mitglieder des VDEI und IZBE

Darin enthalten sind die Tagungsunterlagen zum Download, ein Teilnahmezertifikat und die Pausenversorgung.
Hotelkosten sind nicht im Teilnehmerpreis enthalten.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Anmeldeformular.

zur Anmeldung

Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG können sich direkt bei DB Training unter der Produktnummer Hk5074 anmelden.
zur Anmeldung im DB Intranet

Zurück

Copyright 2019 VDEI-Service GmbH
vdei-akademie.de verwendet Cookies für Funktionszwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren sie die Cookie-Verwendung. Datenschutzerklärung
Akzeptieren