VV BAU STE

Datum und Uhrzeit

 - 

Ort

ITZ Fulda
Am Alten Schlachthof 4
36037 Fulda

WLan verfügbar barrierefrei Parkplätze vorhanden

Themen

VV BAU STE 5.0 - die aktualisierte Verwaltungsvorschrift des EBA für die Bauaufsicht über Signal-, Telekommunikations- und Elektrotechnische Anlagen. Das Seminar setzt sich intensiv mit der praktischen Umsetzung der Verwaltungsvorschrift VV BAU STE Version 5.0 auseinander. Themen und Vorträge drehen sich u.a. um die Erfahrungen mit der Anwendung der VV BAU STE für die Fachschiene LST, Erkenntnisse aus der praktischen Anwendung der Bauvoranzeige, des Planprüfberichtes, der Baubeginnanzeige, der Abnahmeniederschrift. Die Behandlung von Mängeln aus der Abnahmeniederschrift, die Inbetriebnahmeanzeige und die Genehmigung zur Nutzung der geänderten/ neuen Anlage sind ebenso Inhalt der Vorträge wie auch das Zusammenarbeiten aller Beteiligten und die Abgrenzung der Zuständigkeiten von der Planung bis zur Inbetriebnahme von LST-Anlagen. In einem Erfahrungsaustausch können offene Fragen und Probleme besprochen werden.

Teilnehmerkreis

Eisenbahningenieure, Projektleiter, Bauvorlageberechtigte, Bauüberwacher sowie Studenten und andere Interessierte.

Fachliche Leitung

Dipl.-Ing. Rainer Paes, DB Netz AG, IBV
Dipl.-Ing. Frank Lau, DB Netz AG, IBV

Programm

Übersicht zur EIGV und den Verwaltungsvorschriften, VV IBG Infrastruktur und VV BAU-STE

Verzahnung der Rechtsverordnung EIGV für die Erstellung von Infrastrukturen mit der Überwachung gemäß den Verwaltungsvorschriften des EBA

Unterscheidung der Maßnahmen, die eine erstmalige Inbetriebnahmegenehmigung nach EIGV erfordern oder Maßnahmen der Umrüstung und Erneuerung mit und ohne Erfordernis einer Inbetriebnahmegenehmigung

Einteilung der Maßnahmen in anzeigefreie und anzeigepflichtige Maßnahmen. Kriterien zur Beurteilung der Anzeigepflicht und Genehmigungspflicht

Verfahrensschritte zur Erlangung der Inbetriebnahmegenehmigung einschließlich EG-Prüfung und EG-Prüferklärung

Neuregelungen für Planung, Prüfung, Baufreigabe, Bauüberwachung und Abnahme von STE Maßnahmen

Aufgaben der am bauaufsichtlichen Prozess Beteiligten mit Schwerpunkt Bauvorlageberechtigter und Bauüberwacher Bahn

Abstimmung der Planungen und Freigaben verschiedener Gewerke

Bewertung der Prüfberichte

Sammlung der erforderlichen Unterlagen

Fristgerechte Anzeigen und Vorlagen beim EBA

Benennung der Prüfer

Praktische Übungen zur Unterlagenerstellung

Zusammenfassung und Diskussion

Kosten

640,00 € (inkl. MwSt. von 19%)
580,00 € (inkl. MwSt. von 19%) für Mitglieder von VDEI und IZBE

Darin enthalten sind die Tagungsunterlagen als Download, ein Teilnahmezertifikat und die Pausenversorgung.

Hotelkosten sind nicht in den Teilnahmebeiträgen inkludiert.

Wir haben für Sie ein Abrufkontingent, unter dem Stichwort "VDEI", in u.g. Hotel reserviert:

HOTEL PLATZHIRSCH
Innenstadt-Hotel & Tagungszentrum
Unterm Heilig Kreuz 3-5
36037 Fulda
T: +49 (0)661 901-500-0
F: +49 (0)661 901-500-99
info@platzhirsch-fulda.de

https://www.platzhirsch-fulda.de/

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Anmeldeformular.

zur Anmeldung

Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG können sich direkt bei DB Training unter der Produktnummer Hk5060 anmelden.
zur Anmeldung im DB Intranet

Zurück

Copyright 2019 VDEI-Service GmbH
vdei-akademie.de verwendet Cookies für Funktionszwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren sie die Cookie-Verwendung. Datenschutzerklärung
Akzeptieren