3. VDEI Geotechnik-Kolloquium

Datum und Uhrzeit

 - 

Ort

Stadthalle Saalbau
Bahnhofstraße 1
67434 Neustadt a.d. Weinstraße

kein WLan verfügbar barrierefrei Parkplätze vorhanden

Themen

Das 3. VDEI-Kolloquium Geotechnik findet am 26. März 2020 in Neustadt an der Weinstraße statt. Die Vortragsthemen behandeln die wesentlichen Neuerungen in den Regelwerken und Normen, Instandhaltungsstrategien und -technologien sowie aktuelle Forschungserkenntnisse. Abgerundet werden die theoretischen Themen durch interessante Praxis- und Projektbeispiele von Bauvorhaben im Bereich Fahrweggründungen und Spezialtiefbau.

Die Teilnehmer erlangen dabei neueste Kenntnisse, deren praktische Umsetzung zu hoher Bauqualität, Termintreue und Kosteneffizienz entscheidend beitragen.

Fachliche Leitung

  • EURAIL-Ing. Andreas Schemmel, VDEI-Fachausschuss Geotechnik
  • Dipl.-Ing. FH Johannes Rauch, IBES Baugrundinstitut GmbH

Programm

08:45 Uhr - Check-In der Teilnehmer

09:25 Uhr - Begrüßung & Eröffnung

Bodenstabilisierung des Unterbaus von Bahntrassen mit Novocrete

  • Hansjörg Bihl, ibs GmbH, Herrenzimmern

Einsatzmöglichkeiten des Düsenstrahlverfahrens im Bahnbau

  • Dipl.-Ing. Torsten Föste, Keller Grundbau GmbH

Diskussion

Kaffeepause im Ausstellungsbereich

Bemessungsgrundlagen für die Gleisentwässerung vor dem Hintergrund veränderter Niederschlagsereignisse aufgrund des Klimawandels

  • Dipl.-Ing., M.Sc. Silvio Klügel, GEPRO Ingenieurgesellschaft mbH

Gleislagefehler durch Bodenschrumpfung?

  • Prof. Dr. René Sonnenberg, Hochschule Magdeburg-Stendal
  • Frank Rudolph, DB Engineering & Consulting GmbH

Rieslinganbau im Zuge der Klimawandels

  • Prof. Ulrich Fischer, Leiter Institut f. Weinbau und Oenologie

Diskussion

12:40 Uhr - Mittagsimbiss im Ausstellungsbereich

Ein ganzheitlicher Bewertungsansatz für die Instandhaltung und Erneuerung von Gleisen

  • Aurélie Schwager-Guillemenet, Generaldirektion Industrie u. Technik SNCF

Ressourcenschonung durch Weiternutzung des Eisenbahnunterbaus bei Er-neuerung einer Festen Fahrbahn

  • André Koletzko, Baugrund Dresden
  • Mathias Plath, DB Netz AG
  • Dr. Lutz Vogt, Baugrund Dresden

Diskussion

Kaffeepause im Ausstellungsbereich

Neue Herausforderungen an Geokunststoffe - Nachhaltiges Bauen mit Kunststoffen - ein Widerspruch?

  • Dipl.-Ing. Hartmut Hangen, HUESKER Synthetic GmbH
  • Dr. Helge Hoyme, NAUE GmbH & Co. KG

Ressourcenschonendes Bauen durch Wiederverwertung von Aushubmassen und Bodenbehandlung mit Bindemittel

  • Dipl.-Ing. Erik Schuhmacher, LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG

Diskussion

Zusammenfassung & Schlusswort

16:00 Uhr - Ende der Veranstaltung

Kosten

230,00 € (inkl. MwSt. von 19%)
195,00 € (inkl. MwSt. von 19%) für Mitglieder des VDEI

Darin enthalten sind die Tagungsunterlagen zum Download, ein Teilnahmezertifikat und die Pausenversorgung.

Hotelkosten sind nicht inkludiert.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Anmeldeformular.

zur Anmeldung

Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG können sich direkt bei DB Training unter der Produktnummer Hk5010 anmelden.
zur Anmeldung im DB Intranet

Zurück

Copyright 2020 VDEI-Service GmbH
vdei-akademie.de verwendet Cookies für Funktionszwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren sie die Cookie-Verwendung. Datenschutzerklärung
Akzeptieren