VDEI-Eisenbahntage 2024 in Chemnitz

Datum und Uhrzeit

 - 

Ort

Sächsisches Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e. V.
Schauplatz Eisenbahn
Frankenberger Straße 172
09131 Chemnitz

kein WLan verfügbar nicht barrierefrei Parkplätze vorhanden

Themen

Klimawandel, Deutschlandticket und Großprojekte der Schieneninfrastruktur zeigen die Deutsche Bahn AG als ein essenzielles Instrument für den Personen- und Güterverkehr der Zukunft. Gleichzeitig sind Verspätungen, Preissteigerungen und Mängel im System „Schiene“ medial an der Tagesordnung.

Das lässt den Verband der Deutschen Eisenbahningenieure nicht unberührt. Dies gilt besonders im Spannungsfeld bei der Entwicklung des Eisenbahnsystems von Morgen und den täglichen Herausforderungen in der Infrastruktur und störanfälligen Abläufen im täglichen Hier und Jetzt. Diese VDEI-Eisenbahntage vernetzen die VDEI-Fachausschüsse und Netzwerke über die einzelnen Fachgewerke hinaus. Das gesamte System Bahn wird erstmals in Vorträgen und Workshops fachübergreifend dargestellt. Die Veranstaltung zeichnet sich durch eine Verknüpfung zwischen dem praktischen Bahnwesen vor historischem Hintergrund und einer zukunftsgerichteten Ausrichtung der DB AG aus. Die VDEI Eisenbahntage 2024 in Chemnitz sind eine gemeinsame fachausschuss- und fachbereichsübergreifende Gesamtveranstaltung des Verbandes und präsentieren die Bahn aus Sicht der DB, der Mitarbeitenden und des Mittelstandes.

Die Veranstaltung findet im Sächsischen Eisenbahnmuseum Hilbersdorf in Chemnitz statt und macht Eisenbahn zum "Anfassen" möglich und zeichnet sich dadurch aus. Es entsteht eine Verknüpfung zwischen dem praktischen Bahnwesen vor historischem Hintergrund und einer zukunftsgerichteten Ausrichtung der DB und soll dazu beitragen, Herausforderungen konstruktiv zu betrachten und objektiv darzustellen. 

HINWEIS
Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Beschaffenheit des Geländes Laufwege von 1km und mehr zu bewältigen sind. Wir empfehlen zudem festes Schuhwerk, um die Fachausstellung und das Gelände in den Pausen zu besichtigen. Je nach Wetterlage sorgen Sie bitte für ausreichenden Sonnenschutz und entsprechende Bekleidung. 

ANREISE
Sie können den Shuttle-Service vom Hauptbahnhof Chemnitz nutzen. Der genaue Abfahrtsort wird noch bekannt gegeben. 

Shuttle-Zeiten
Montag, 17.06.2024, 08:30-12:30 Uhr und 21:00-22:30 Uhr
Dienstag, 18.06.2024, 08:00-10:00 Uhr, 14:00-16:30 Uhr

Anreise mit dem PKW
Auf dem Gelände stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. 

Teilnehmerkreis

  • Arbeitnehmerinnen und Arbeiternehmer der Bahn
  • Entscheidungsträger (Führungskräfte, Vertretende der regionalen Landes- und Bundespolitik)
  • Hersteller, Industrie

Ausstellung

Die VDEI-Eisenbahntage werden von Fachausstellung begleitet. Hersteller präsentieren Exponate und Produkte. 

Wenn Sie Ihr Unternehmen auf den VDEI-Eisenbahntagen präsentieren möchten, wenden Sie sich bitte an info@vdei-akademie.de. 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formular auf der rechten Seite. 

 

Unsere Aussteller

Maurer

MAURER SE ist ein führender Spezialist im Maschinen- und Stahlbau mit weltweit über 1.500 Mitarbeitern. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich Bauwerkschutzsysteme (Brückenlager, Fahrbahnübergänge, Erdbebenvorrichtungen, Schwingungsdämpfer und Monitoringsysteme). Es entwickelt und fertigt darüber hinaus Schwingungsisolierungen von Gebäuden und Maschinen, Achterbahnen, Riesenräder sowie Sonderkonstruktionen im Stahlbau.

 

Fachliche Leitung

  • Dipl.-Ing. Michael Falk, DB Bahnbau Gruppe GmbH
  • Dipl.-Ing. Tristan Mölter, VDEI-Fachausschuss KIB

Programm

Montag, 17. Juni 2024

09:00-12:00 Uhr Registrierung und Ausstellung auf dem Gelände Sächsisches Eisenbahnmuseum Hilbersdorf

Block 1: Die Bahn aus verschiedenen Perspektiven - Eigenwahrnehmung vs. Fremdwahrnehmnung

12:30 Uhr Die Bahn aus Sicht der Deutschen Bahn

12:50 Uhr Die Bahn aus Sicht der Kunden

13:10 Uhr Die Bahn aus Sicht der Mitarbeiter

13:30 Uhr Die Bahn aus Sicht des Mittelstandes

13:50 Uhr Fachausstellung und Pause

Block 2: Gegenwart und Zukunft

14:35 Uhr Aufzeigen von Prozessen - wie lange dauern Realisierungen - Vergleich früher und heute, von der Zaun-Eidechse bis zur UiG

Prof. Dr.-Ing. Gerald Ebel, Lehrgebiet Logistik und BWL, Lehrgebiet Logistik und BWL, Hochschule Bielefeld

15:05 Uhr Chancen der Digitalisierung - Heute vs. Morgen

15:35 Uhr Speakers Corner - Kurzberichte realer Vorgänge

16:05 Uhr Fachausstellung und Pause

Block 3: Podiumsdiskussion - Zukunft der Infrastruktur

18:20-19:20 Uhr Fachausstellung

19:20-22:20 Uhr Interdisziplinärer Branchendialog mit rustikalem Abendbuffet im Lokschuppen

21:00-22:20 Uhr Shuttleservice vom Gelände zum HBF Chemnitz

Dienstag, 18. Juni 2024

08:00-10:00 Uhr Shuttle-Service vom HBF Chemnitz zur Registrierung

12:00-13:30 Uhr Fachausstellung und Mittagspause

13:30 Uhr Zusammenfassung Workshop 1 - Fachausschuss Konstruktiver Ingenieurbau - Schnelles Bauen im KIB

13:45 Uhr Zusammenfassung Workshop 2 - Fachausschuss Geodäsie und Geoinformatik - Digitaler Zwilling des Bestandes

14:00 Uhr Zusammenfassung Workshop 3 - Fachausschuss Bahnsystem - Generalsanierung

14:15 Uhr Zusammenfassung Workshop 4 - Fachausschuss Fahrzeuge, Vernetzte Systeme/Niederspannungsanlagen, Sachverständige - Moderne Wasserstoff-Antriebe

14:30 Uhr Zusammenfassung Workshop 5 - Fachausschuss Sicherungstechnik, Informatik, Kommunikation - Digitalisierung für Planung, Projektierung und Bau

14:45 Uhr Zusammenfassung Workshop 6 - Fachausschuss Oberbau

15:00 Uhr Zusammenfassung Workshop 7 - Europäisierung der Eisenbahn - Europa, die Eisenbahn und der Klimaschutz

15:15 Uhr Schlussworte

15:30 Uhr Ende der VDEI-Eisenbahntage 2024 in Chemnitz

09:00 Uhr Impulsvortrag "schnelles Bauen" - Wie geht das und warum? Was muss beachtet werden?

09:30 Uhr Was ist die Folge der täglichen Probleme? Modulbauweise spart Sperrpausen!

10:00 Uhr Workshop an ausgestellten Exponaten

10:30 Uhr Wie gehen wir mit zu sanierenden Brücken um? Müssen diese immer neu gebaut werden?

11:00 Uhr Beispiel der Gewölbebrückensanierung und der Stahlbrückensanierung

11:30 Uhr Abschlussdiskussion

Workshop 2 - Fachausschuss Geodäsie und Geoinformatik - Digitaler Zwilling des Bestandes

09:00 Uhr Impulsvortrag: Multisensorerfassung von Eisenbahninfrastruktur (regulative Hemmnisse)

09:30 Uhr Workshop und Diskussion

10:00 Uhr Impulsvortrag: BIM Bestandsmodellierung (Datenhaltung, Datenzugang)

10:30 Uhr Workshop und Diskussion

11:00 Uhr Rundgang Ausstellung

09:00 Uhr Facetten des Bahnsystems

09:30 Uhr Erwartungen an das System Bahn von verschiedenen Interessensgruppen

10:00 Uhr Bestandteile und Voraussetzungen zur Produktion der Eisenbahn

10:30 Uhr Ausstellung und Kaffeepause

11:00 Uhr Schnittstellen zwischen und Interaktion der Akteure

11:30 Uhr Herausforderungen und Konflikte im Bahnsystem

Workshop 4 - Fachausschuss Fahrzeuge, Vernetzte Systeme/Niederspannungsanlagen, Sachverständige - Moderne Wasserstoff-Antriebe

09:00 Uhr Wirkungsweise der Brennstoffzelle - Vor- und Nachteile

09:30 Uhr Wasserstoff Zweisystemtechnik

09:55 Uhr Wasserstoffrangierloks bei Duisport (Hafen Duisburg)

10:15 Uhr Diskussion und Pause

10:35 Uhr Wasserstofftransport und Wasserstoff-Tankstelle

10:55 Uhr Praxisvortrag EVU mit Wasserstoff

11:15 Uhr Diskussion und Pause

11:25 Uhr Podiumsdiskussion

Workshop 5 - Fachausschuss Sicherungstechnik, Informatik, Kommunikation - Digitalisierung für Planung, Projektierung und Bau

09:00 Uhr Begrüßung im Signalgarten mit Vorstellung der Simulationen

09:30 Uhr BIM verändert die Planungswelt

10:00 Uhr Voraussetzungen und Potentiale der Digitalisierung im Planungsprozess aus Sicht der Signalbauindustrie

10:30 Uhr Projekt zur optimalen Arbeit mit Kabelanlagen

11:00 Uhr N. N.

11:30 Uhr Diskussionsrunde

Workshop 6 - Fachausschuss Oberbau

09:00 Uhr Bahnbaugruppe – Nachhaltigkeit im Eisenbahnoberbau

09:30 Uhr Erfahrungen mit elastischen Elementen

10:00 Uhr Reaktivierung von Nebenstrecken aus der Sicht eines Systemherstellers

10:30 Uhr Bahnbaugruppe – Maßnahmenbündelung – wie geht bauen in der Zukunft am Beispiel der Riedbahn / Bauzeitenmanagement

11:00 Uhr N. N.

11:30 Uhr Von der Komponente zum System

09:00 Uhr Einführung: Der Rückgang des grenzüberschreitenden Schienenpersonenverkehrs nach der Privatisierung der Staatsbahnen am Beispiel Polen und Dänemark

Dr. Jürgen Murach, VDEI Vizepräsident

09:20 Uhr Herausforderungen im grenzüberschreitenden Schienengüterverkehr und Erfahrungen aus der Sicht des VDV

09:50 Uhr Fachausstellung und Pause

10:00 Uhr Ein Blick in die Zukunft: „Heutige Datengrundlage für ein Nachtzugnetz und Szenarien einer Revitalisierung mit den Planungshorizont „2030+ und 2045“ am Beispiel der Hauptstadtregion Berlin“

Dr. Jürgen Murach, VDEI Vizepräsident, ehemaliger Projekteiter einer Machbarkeitsstudie zum Nachtverkehr des Berliner Senats

10:20 Uhr Möglichkeiten und Grenzen einer Revitalisierung des europäischen Nachtzugnetzes aus Sicht der ÖBB

10:50 Uhr Nachtzug-Netz in Polen und Überlegungen der PKP Intercity zur Ausweitung in Richtung Mitteleuropa, Baltikum und Ukraine

Grzegorz Zakrzewski, PKP Intercity

11:30 Uhr Statement eines Vertreters des Europaparlaments oder Vertreter der EU Kommission

11:40 Uhr Allgemeine Diskussion

Wir behalten uns Änderungen im Programmablauf vor.

Kosten

495,00 € (netto zuzüglich MwSt. von 19%)
445,00 € (netto zuzüglich MwSt. von 19%) für Mitglieder des VDEI, DVLV, VSVI, BVMB, Ingenieurkammer und Verband Deutscher Blitzschutzfirmen e.V.

Darin enthalten sind die Tagungsunterlagen als Download, ein Teilnahmezertifikat, die Pausenversorgung sowie die Teilnahme an der Abendveranstaltung.

Fachgremien: 5 Punkte

Hotelkosten sind nicht inkludiert.

Anmeldung

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür unser Online-Anmeldeformular.

zur Anmeldung

Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG können sich direkt bei DB Training unter der Produktnummer Hk5089 anmelden.
zur Anmeldung im DB Intranet

Hotel

Biendo Hotel
Straße der Nationen 12
09111Chemnitz
79,00 € inkl. Frühstück je Nacht. Das Kontingent kann bis zum 07.04.2024 abgerufen werden. Bitte geben Sie bei der Reservierung folgende Nummer an: 222678
Reservierung unter: info@biendo-hotel.de


Dorint Kongresshotel Chemnitz
Brückenstraße 19
09111 Chemnitz
109,00 € inkl. Frühstück je Nacht. Das Kontingent kann bis zum 02.06.2024 abgerufen werden. Bitte geben Sie bei der Reservierung folgendes Stichwort an: VDEI-Eisenbahntage 2024
Reservierung unter: info.chemnitz@dorint.com oder reservierung.che01@gchhotelgroup.com

Zurück

Copyright 2024 VDEI-Service GmbH
vdei-akademie.de verwendet Cookies für Funktionszwecke. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, akzeptieren sie die Cookie-Verwendung. Datenschutzerklärung
Akzeptieren