Bauvorhaben planen und durchführen

Bahnbaustelle

Datum und Zeit

-

Ort

DB Netz AG, RB Nord
Raum 536-537
Joachimstraße 8
30159 Hannover

Themen

Ein Bahnprojekt besteht aus einer Vielzahl von Prozessen der Planung und Realisierung.

Das Seminar richtet sich besonders an Berufsanfänger und Quereinsteiger. Aber auch Ingenieure mit Berufserfahrung erweitern hier ihren Wissensstand bei der Umsetzung von Infrastrukturmaßnahmen von der ersten Idee bis zur Inbetriebnahme.

Es werden alle Schritte im Prozessablauf im Teilsystem Infrastruktur erläutert und an Hand praktischer Beispiele die richtige Anwendung der Arbeitshilfen, das Bearbeiten der Vordrucke und die Zusammenstellung Dokumentation bis hin zum Inbetriebnahmeprozess behandelt.

Das Seminar bietet Planern, Projektleitern, Projektkaufleuten, Bauüberwachern einen kompakten Überblick über die Prozessabläufe für die Vorbereitung, Planung und Durchführung von Bauvorhaben bei der DB Netz AG.

Die Teilnehmer erlangen Kenntnisse über gesetzlich geltende Regeln sowie Vorschriften und Genehmigungsverfahren bei der Vorbereitung und Durchführung von Baumaßnahmen im Netz der DB AG. Ihnen wird vermittelt, wie ein Gesamtprojekt vorbereitet und durchgeführt wird und anhand von praktischen Beispielen werden Kenntnisse vertieft.

Fachliche Leitung

Dipl.-Ing. Steffen Schneider, VDEI-Fachausschuss Bautechnik
Dipl.-Ing. Bettina Brunzlow-Schmieder, VDEI-Fachausschuss Bautechnik

Programm

Check-in der Teilnehmer

    Begrüßung & Einführung

      Die Projektidee

      • – Begründung der Notwendigkeit, Definition und Bezeichnung der geplanten Baumaßnahme an der Infrastruktur bei der DB Netz AG

      Kaffeepause

        Projektplanung

        • – Erläuterung der Planungsphasen nach HOAI, Anwendung und Erläuterungen zu Allgemeine Vorschriften (EN, TSI und DIN) und Regelwerk der DB Netz AG

        Projektdurchführung bzw. -realisierung

        • – Vorbereitung der Ausschreibung, Vergabe der Bauleistungen, Bauüberwachung

        Mittagspause

          Diskussion in 3 Gruppen am Beispiel „Otterdurchlass“

            Präsentation der Ergebnisse der Gruppenarbeit

              Kaffeepause

                Zusammenfassung & Schlusswort

                  Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

                  Zurück