14. Fachtagung Konstruktiver Ingenieurbau

Brückenbaustelle

Datum und Zeit

-

Ort

Werkstatt
EUREF-Campus 1-25
10829 Berlin

Themen

Die jährlich stattfindende Fachtagung Konstruktiver Ingenieurbau wird in Kooperation mit dem vpi-EBA veranstaltet. Sie ist der Treffpunkt von Experten aus Planung, Forschung, Praxis und Behörden und widmet sich mit Fachvorträgen hochkarätiger Referenten dem Thema Konstruktiver Ingenieurbau mit Schwerpunkt Eisenbahnbrücken.

Das Programm der diesjährigen 14. Fachtagung Konstruktiver Ingenieurbau wird wieder eine Reihe anspruchsvoller, wissenschaftlicher und baupraktischer Themen enthalten. In den Pausen besteht reichlich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit den Referenten, Ausstellern und Teilnehmern.

Die Fachtagung wird wieder als Bildungsurlaub bei der Senatsverwaltung Berlin und bei Ingenieurkammern angemeldet.

Ausstellung

In einer begleitenden Ausstellung im Pausenbereich präsentieren Unternehmen der Branche ihre Innovationen zum Konstruktiven Ingenieurbau. Darüber hinaus wird es zum Schwerpunktthema Virtual Reality im KIB die Möglichkeit geben die Bauwerksdokumentation mit Hilfe von 360° Bildern u.a. mit VR-Brillen live zu testen.

Ausstellende Firmen 2018:
mageba GmbH
Diamant Metallplastic GmbH
CTS Composite Technologie Systeme GmbH
MAURER SE
Nord-Lock GmbH
Friedrich Schroeder GmbH & Co. KG
Teupe & Söhne Gerüstbau GmbH

Programm

Begrüßung & Eröffnung

  • Dr.-Ing. Joachim Warlitz, Vizepräsident des VDEI
  • Alexander Kaczmarek, Konzernbeauftragter der DB AG für Berlin

Neues vom VDEI-Fachausschuss KIB

  • Dr.-Ing. Markus Hennecke, VDEI-Fachausschuss KIB

Virtuelle Realität (VR) im KIB

  • Dr.-Ing. Markus Hennecke, VDEI-Fachausschuss KIB

Neuerungen im Technischen Regelwerk der DB AG

  • Dipl.-Ing. Peter Dul, DB Netz AG
  • Dipl.-Ing. Marek Skierniewski, DB Netz AG

Weiterentwicklung der Aufsichts- und Genehmigungsverfahren des EBA für den Bereich der IOH-Anlagen

  • Dipl.- Ing. Peter Dollowski, Eisenbahn-Bundesamt

Kaffeepause im Ausstellungsbereich

    Inspektion mit Drohne und VR

    • Univ.-Prof. Dr. Dipl.-Ing. Guido Morgenthal, Bauhaus Universität Weimar
    • Dipl.-Ing. Norman Hallermann, Bauhaus Universität Weimar

    Erfahrungen beim Einsatz von Hilfsbrücken und temporären Baukonstruktionen

    • Dipl.- Ing. Gottfried Seifert, DB Netz AG

    Mittagspause im Ausstellungsbereich

      Verwendung garantierter Streckgrenzen bei dicken Blechen im Stahlbrückenbau

      • Prof. Dr.-Ing. Bertram Kühn, Technische Hochschule Mittelhessen

      Neue Erkenntnisse zu den zulässigen Schienenspannungen bei fester Fahrbahn

      • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Steffen Marx, Leibnitz Universität Hannover
      • Dipl.- Ing. Marc Wenner, Marx Krontal GmbH

      Kaffeepause im Ausstellungsbereich

        Anspruchsvolle Brückensanierungs- und Neubaumaßnahmen auf dem Leipziger Güterring

        • Dipl.- Ing. Reiner Tobian, DB Netz AG

        Aus Planung wird Realität - der Wiederaufbau der Dresdner Bahn

        • Dipl.-Ing. Holger Ludewig, DB Netz AG

        Zusammenfassung & Schlusswort

        • (Änderungen vorbehalten!)

        Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

        Zurück