19. Vermessungstechnische Fachtagung

Datum und Zeit

-

Ort

Novotel Berlin am Tiergarten
(direkt am S-Bahnhof Tiergarten)
Straße des 17. Juni 106-108
10623 Berlin

Themen

Die Vermessungstechnische Fachtagung findet alle zwei Jahre im Rahmen der INTERGEO (Leitmesse für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement) statt.

Zum wirtschaftlichen Betrieb von Eisenbahnverkehrsanlagen ist die genaue Kenntnis der Infrastrukturlage sowie deren Veränderung unter dem Einfluss des Eisenbahnbetriebs und anderer Einwirkungen über die Zeit von entscheidender Bedeutung. Die Beherrschung der Prozesse bei der Gewinnung, Verarbeitung, Bereitstellung und Verwaltung der Infrastrukturdaten macht eine termingerechte Instandhaltung bzw. Errichtung erst möglich. Die Optimierung dieser Prozesse trägt entscheidend zum wirtschaftlichen Ergebnis eines Eisenbahninfrastrukturunternehmens (EIU) bei.

Die diesjährige Fachtagung für Fachkräfte der Eisenbahn-Geodäsie thematisiert u.a. neueste Aufnahmetechniken mit und ohne Laserscanning, die Richtlinie 883 der DB Netz AG sowie das Differenzieren zwischen „Bestands-BIM“ und „Planungs-BIM“.

Alle Teilnehmer erhalten ein Eintrittsticket zur INTERGEO!

Programm

Begrüßung & Eröffnung

  • Dipl.-Ing. Manfred Kehr, Vizepräsident des VDEI

Eisenbahn-Geodäsie im Spannungsfeld der Projektkosten

  • Jens Bergmann, DB Engineering & Consulting GmbH

Eisenbahn-Geodäsie im Spiegel der 4. Industrialisierung

  • Markus Bolli, SUPREXA AG

Flying Surveying – Datenerfassung aus einer anderen Perspektive

  • Dipl.-Ing. Sascha Neumann, DB Engineering & Consulting GmbH

RiL 883 – die Rahmenbedingungen der Gleisvermessung

  • Dipl.-Ing. Michael Reifenhäuser, DB Netz AG

Mittags-Imbiss

    Richtlinienanforderungen zur Gleisdurcharbeitung aus Oberbausicht

    • Dipl.-Ing. Ewald Widling, DB Netz AG

    BIM für Infrastruktur – Grundlagen und Herausforderungen bei der Umsetzung

    • Andreas Sinning, Trimbel Railway GmbH

    Zusammenfassung & Schlusswort

    • Dipl.-Ing. Manfred Kehr, Vizepräsident des VDEI

    anschl. optionaler Besuch der INTERGEO

      Zurück